Prof. Ludwig Armbruster Imkerschule

Albanien

Reiseleistungen: Flug nach Tirana und zurück, CO2 Ausgleich durch Atmosfair, 8 Übernachtung mit Frühstück, 7x Mittagessen, 7x Abendessen, alle Eintritte, Birdwatch Tour, lokale Führer, Bustransfer

Reiseleitung: deutschsprachige Reiseleitung und Jürgen Binder.

Die Reise wird aufgrund der derzeitigen Lage auf Herbst 2022 verschoben. Danke!

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.

Die Reise führt uns in die unberührten Berglandschaften im Norden Albaniens. Wir besuchen die Honig-Regionen Lezha, besonders bekannt für seinen Salbeihonig, und Tropojë im Herzen der Albanischen Alpen. Wir entdecken den Nationalpark Valbonatal und die UNESCO Naturerbestätte Malësia e Gashit an der Grenze zu Montenegro und Kosovo. Wir erkunden die beeindruckende Fjordlandschaft des Koman-Stausees und tauchen an Orten wie Shkodra, Krujë und der Shurdha Insel tief in die Geschichte des Landes ein. Besuche bei Imker/innen, Dorfkooperativen, Winzern und einem Slow Food Convivium geben uns Einblicke in die Imkerei und die kulinarischen Traditionen Albaniens.

Programm: (Änderungen vorbehalten)

Tag 1: Ankunft – Kruja
• Transfer Flughafen – Kruja
• Sightseeing im historischen Kruja
• Willkommensessen & Treffen mit Vertreter des Alb. Imkerverbands

Tag 2: Kruja – Puka
• Fahrt nach Pukë, früher „Epicaria“ von den Illyrern gegründet
• Besuch einer lokalen Imkerin
• Nachmittagskaffee in der ATM Dorfkooperative in Kcire
• Erkundung der örtlichen Puka Birra Brauerei

Tag 3: Puka – Tropoja
• Besuch einer Çifteli Werkstatt
• Fahrt über das Fierza Reservoir in die Albanischen Alpen
• Besuch einer Imkerei im Herzen von Tropojas Esskastanienwäldern
• Am Abend rustikales BBQ

Tag 4: Lumi i Gashit

• Ganztageswanderung mit einem Ranger in das unberührte Gash-Tal (UNESCO Weltnaturerbestätte) und Picknick-Lunch
• Trad. Abendessen in Tropoja

Tag 5: Valbona Tal
• Erkundung des Valbona-Tals, gesäumt von hohen Bergspitzen zu beiden Seiten
• Besuch einer Imkerei
• Workshop mit Jürgen Binder

Tag 6: Koman See – Shkodra
• Fährfahrt durch die beeindruckende Fjordlandschaft des Koman Sees
• Besuch der Shurdhah Insel mit Festungsruinen aus dem 12. Jhd.
• Freizeit in Shkodra mit Abendessen (auf eigene Kosten)

Tag 7: Shkodra
• Birdwatching auf dem Skutarisee, dem größten Vogelparadies auf dem Balkan
• Fahrt entlang des Seeufers zu einer traditionellen Qilim Weberei
• Besuch einer örtlichen Imkerei
• Einblick in den albanischen Heilkräuteranbau

Tag 8: Shkodra – Tirana
• Besuch eines Weinguts in Kallmet
• Mittagessen im Slow-Food Convivium Mrizi I Zanave in Fishtë
• Treffen mit dem Imkerverband in Lezha
• Abschiedsessen im Restaurant Mullixhiu

Tag 9: Tirana – Flughafen
• Flughafentransfer

 

Gruppengröße
Min. 15 Personen

Reiseleistungen
Deutschsprachige Reiseleitung

Für jede Flugreise wird eine Kompensationszahlung bei geleistet.